Verantwortlicher i. S. v. § 55 Abs. 2 RStV:

 

MATTHIAS MÜLLER Diplom-Betriebswirt (FH)
Sonnenberger Str. 26-28
D-65193 Wiesbaden
Tel.: +49 (611) - 360 113 20
Fax: +49 (611) - 360 113 29

Informationspflichten nach § 5 Abs. 1 Telemediengesetz:

Die Tätigkeit als Steuerberater und Wirtschaftsprüfer wird als Einzelkanzlei betrieben.
Die zuständige Aufsichtsbehörde ist die Wirtschaftsprüferkammer Berlin,
Rauchstraße 26, 10787 Berlin, www.wpk.de, sowie die Steuerberaterkammer-Hessen,
Gutleutstraße 175, 60327 Frankfurt/Main, www.stbk-hessen.de.


Die gesetzliche Berufsbezeichnung "Wirtschaftsprüfer" bzw. Wirtschaftsprüfungs-
gesellschaft" sowie "Steuerberater" wurde in der Bundesrepublik Deutschland
verliehen. Der Berufsstand der Wirtschaftsprüfer/vereidigten Buchprüfer unterliegt
im wesentlichen nachfolgend genannten berufsrechtlichen Regelungen:

  • Gesetz über eine Berufsordnung der Wirtschaftsprüfer
    Wirtschaftsprüferordnung WPO)

  • Wirtschaftsprüferordnungs-Änderungsgesetz (WPOÄG)

  • Berufssatzung für Wirtschaftsprüfer/vereidigte Buchprüfer (BS WP/vBP)

  • Berufssatzung WP/VBP

  • Prüfungsordnung

  • Verordnung über die Berufshaftpflichtversicherung der Wirtschaftsprüfer (BHV)

 

Die berufsrechtlichen Regelungen betreffend Wirtschaftsprüfer/vereidigte Buchprüfer
können auf der Internet-Präsenz der Wirtschaftsprüferkammer (www.wpk.de) unter der
Option "Service/Rechtsvorschriften" eingesehen werden.

 

Der Berufsstand der Steuerberater unterliegt im wesentlichen nachfolgend genannten berufsrechtlichen Regelungen

  • des Steuerberatungsgesetzes (StBerG)
  • der Durchführungsverordnung zum Steuerberatungsgesetz (DVStB)
  • der Vergütungsverordnung für Steuerberater, Steuerbevollmächtigte und Steuerberatungsgesellschaften (Steuerberatervergütungsverordnung - StBVV)
  • der Berufsordnung der Bundessteuerberaterkammer (BOStB)

 

Versicherungsschutz:

  • Die Berufshaftpflichtversicherung besteht bei:
  • Gothaer Allgemeine Versicherung AG, Postfach, 50969 Köln

Der räumliche Geltungsbereich des Versicherungsschutzes umfasst Tätigkeiten in den Mitgliedsländern der Europäischen Union und genügt so mindestens den Anforderungen der

  • § 54 Wirtschaftsprüferordnung (WPO) in Verbindung mit der Verordnung über die Berufshaftpflichtversicherung der Wirtschaftsprüfer und vereidigten Buchprüfer (WPBHV).

Weitere Informationen zu meiner Berufshaftpflichtversicherung lasse ich Ihnen
auf Anfrage gerne zukommen.



Allgemeine Auftragsbedingungen 

  • § 67 Steuerberatungsgesetz (StBerG), §§ 51 ff. Verordnung zur Durchführung der Vorschriften über Steuerberater, Steuerbevollmächtigte und Steuerberatungsgesellschaften (DVStB)

 

Allgemeine Auftragsbedingungen:

 

Für meine Aufträge gelten die Allgemeinen Auftragsbedingungen für Wirtschaftsprüfer / Wirtschaftsprüfungsgesellschaften vom 1. Januar 2002 als vereinbart. Diese stelle ich Ihnen auf Wunsch gerne zur Verfügung.

 

 

 

Konzeption und Realisierung

 

HERZGLUT DESIGN + KOMMUNIKATION
Kaiser-Friedrich-Ring 82 
65185 Wiesbaden 

www.herzglut-dk.de